Praxis für Paartherapie Köln

Feedback von Klienten

Auf dieser Seite finden Sie einige ausgewählte, typische Rückmeldungen von Paaren. Dieses Feedback belegt, dass Paartherapie subjektiv oft als sinnvoll und effektiv erlebt wird.

Alle Feedbacks liegen als E-Mails oder als Brief im Original vor. Personenbezogene Daten wurden, soweit erforderlich, anonymisiert.

Paar, Mitte 40/Mitte 50, 14 Jahre zusammen

„Mit Ihrer Hilfe haben wir bisher zu einer neuen Basis des Zuhörens, Ankommenlassen und verbalen Umgangs gefunden … Wir bedanken uns noch einmal herzlich für Ihre bisherige Begleitung bei unserer Beziehungsarbeit, mit der Sie uns gangbare Wege eröffnet haben, wieder zueinander zu finden.“

Paar, Anfang 30, Trennung

„Ich möchte mich nochmal bedanken für die zwei guten Beratungsstunden, die uns geholfen haben, unsere Beziehung gut zu beenden. Wir sind inzwischen beide glücklich mit anderen Partnern. Wir haben sie auch gerne weiter empfohlen.“

Einzelperson, Mitte 40, Trennungsbegleitung

„Ich möchte mich auch auf diesem Weg noch einmal für Ihre prima Unterstützung in einer meiner schwierigsten Lebensphasen bedanken, Sie haben mir sehr geholfen!“

Paar, Ende 20, seit 2 Jahren zusammen

„Zunächst möchte ich einmal anmerken, dass ich mich bei Ihnen sehr wohl gefühlt habe und ich die Stimmung angenehm fand, sofern man das in dieser Situation behaupten kann … Ich hatte das Gefühl, dass mein Freund erst durch Ihre Fragen und Kommentare gemerkt hat, dass wirklich etwas nicht stimmt in unserer Beziehung, Bei Ihnen hat er sich das erste Mal wirklich geöffnet. Das hat mich sehr gefreut und ich sehe das als positives Zeichen an!“

Paar, Anfang/Mitte 30, seit 4 Jahren zusammen

„Mit ein bisschen zeitlichen Abstand den herzlichsten Dank für Ihre Unterstützung! Wir haben aus dem Termin bei Ihnen Einiges an Denkanstößen und Ideen mitgenommen. Aktuell beschäftigen wir uns zu zweit gezielt mit diesen Themen und haben den Eindruck, dass das gut funktioniert und wir uns sinnvoll austauschen und Lösungen entwickeln können. Wir haben jedenfalls einen sehr guten Eindruck von Ihnen und Ihrer Arbeit gewonnen und würden uns sehr gerne erneut an Sie wenden, wenn wir das Gefühl haben, dass wir zu zweit nicht weiterkommen. Es ist die Tragik eines erfolgreichen Therapeuten, dass er sich mit guter Arbeit selbst entbehrlich macht 😉 Bis dahin empfehlen wir Sie gerne an andere Interessenten weiter.“

Paar, Mitte 50, seit 25 Jahren zusammen

„Meine Frau und ich haben uns vor und während der Herbstferien intensiv über unsere Beziehung ausgetauscht und Ansätze überlegt, wie wir das Zusammenleben zukünftig gestalten können. Wir möchten den Prozeß jetzt erst einmal aus eigener Kraft weiterführen. Wir bedanken uns für die wertvolle und intensive Unterstützung …“

Paar, Anfang/Mitte 50, seit 21 Jahren zusammen

„Ich wollte Ihnen mal ein kleines Feedback geben … diese letzte Sitzung bei Ihnen war für mich sehr aufschlussreich und ich bin Ihnen dankbar, dass Sie mir geholfen haben auszusprechen, was ich mich nicht getraut habe und mir irgendwo wohl auch gar nicht so bewusst war. Es ist sehr schwer für mich, aber insbesondere wohl für meinen Mann … Ich für mich kann sagen, dass es mir zur Zeit besser geht; ich finde innere Zufriedenheit. Jetzt schaue ich nach vorne und genieße die Zeit. Ich habe durch die guten Gespräch mit Ihnen und meinem Mann in jedem Fall ein Stück weit verarbeiten können. Es tat einfach gut, mal in Ruhe auszusprechen, wie es mir dabei ging. Also noch einmal vielen vielen Dank!“

Paar, Anfang 40

„Nach einigen Gesprächen haben mein Mann und ich beschlossen, dass wir nun gerne ohne professionelle Therapiegespräche an unserer Beziehung weiterarbeiten möchten, da wir uns auf einem guten Weg befinden. Auf alle Fälle haben sie uns sehr weitergeholfen. Vielen Dank dafür!“

Einzelperson, Anfang 40

„In meinem Bauchgefühl, Sie als Therapeuten zu wählen, bin ich bestätigt worden. Ich muss zugeben, dass Ihre offenen Worte mich zunächst schockiert haben, aber im nächsten Moment war – und bin ich noch immer – mehr als dankbar hierfür. Ich verspüre seit dem Besuch in Ihrer Praxis eine innerliche Erleichterung, die mit Gold nicht aufzuwiegen ist. Es ist eine Kunst die richtigen Worte zu finden und Dinge zu vermitteln, die in die Wiege gelegt werden und durch kein Studium erlangt werden können. Ich weiss sehrwohl, dass ich einen langen Weg vor mir habe und an mir arbeiten muss, um anzukommen … Jedoch weiss ich jetzt auch, was ich tun muss … Es gibt viel zu tun für mich. Aber ich weiss, dass Sie der Richtige sind, der mich unterstützen kann, weitere „Dramen“ zu vermeiden … für den Moment danke ich Ihnen von Herzen!“

Multikulturelles Paar, Ende 30, 7 Jahre zusammen

„We had a very important time with you … thank you very much for your time, for your help. We were really impressed with you and we left already from the meeting like different persons, seeing things differently. I was extremelly released to see that with your help my family could stay together.“

Einzelperson, Mitte 40

„Mir geht es derzeit gut – ich bin mit meiner Frau auf einem wirklich guten Weg – so dass ich das Coaching gerne beenden würde. Ich danke Ihnen sehr für Ihre Unterstützung, Ihre Gedanken und die wertvollen Gespräche die ich mit Ihnen führen durfte. Sie haben mir wesentlich dabei geholfen meinen Weg zu finden und auch dabei den Mut zu haben diesen Weg (zu mir selbst) auch zu beschreiten.“

Paar, Mitte 30, 7 Jahre zusammen, Heirat nach der Paartherapie:

„Ich bin Ihnen sehr zu Dank verpflichtet, denn ich bin mir nicht sicher, ob wir noch ein Paar wären, wenn wir Ihre Hilfe nicht in Anspruch genommen hätten. Wir müssen als Paar wohl auch was richtig gemacht haben, aber Sie haben uns sehr einfühlsam und verständnisvoll den Weg gewiesen, auch wenn es weiß Gott nicht immer einfach war. Gerade durch den Umstand, dass wir uns schon mal erfolglos an dem Thema „Paartherapie“ versucht hatten, weiß ich Ihre Art zu schätzen. Ich kann mich eigentlich nur wiederholen: ich empfinde eine sehr große Dankbarkeit und gleichzeitig auch eine gewisse Wehmut, denn Sie sind sehr wertvoll für uns, für mich. Die Vereinbarung, die wir getroffen haben, lässt mich auf jeden Fall einigermaßen beruhigt in die Zukunft blicken. Und doch ist es ein stückweit so, dass wir wieder laufen lernen müssen- ganz allein. Aber, wie ich bereits eingangs sagte, ich denke, das wir vielleicht nicht mehr zusammen wären, wenn wir uns nicht für Hilfe geöffnet hätten. Insofern ist der derzeitige Zustand ein voller Erfolg und eine enorme Zunahme an Lebensqualität. Bei Zeiten würde ich mich nochmal melden, Sie an dem Stand bzw. Fortgang unseres Lebens teilhaben lassen. Aber ich habe es ja schon „angedroht“, wir kommen bestimmt wieder. Für den Moment darf ich Ihnen von Herzen alles Gute wüschen!“

Paar, Mitte 40, verheiratet, 12 Jahre zusammen:

„Uns geht es so gut wie nie zuvor in unserer Ehe. Das Einzelgespräch mit Ihnen hat nochmal aufgezeigt, wie tief meine Verletzungen saßen und viel Raum und Zeit benötigt um alles sacken zu lassen. Wir haben uns diesen Raum gegeben, viele gute, konstruktive Gespräche geführt… nie hätte ich gedacht; dass unsere Gefühle noch groß genug sind um Neues an uns zu entdecken und gemeinsam Neues leben zu können. Insbesondere lernen wir täglich uns so zu nehmen wie wir sind. Das ist ja – weiß Gott – eine kleine ‚Lebensaufgabe'“.

Paar, Ende 40, 20 Jahre zusammen:

„Wir sind zu dem Schluß gekommen, dass wir keine weitere Beratung mehr benötigen. Gleichzeitig möchten wir uns bei Ihnen ganz herzlich bedanken, denn Sie haben uns sehr geholfen und uns auf dem Weg aus unserer großen Krise geleitet … Ich bin unendlich froh und erleichtert, dass wir diese Krise ausgehalten und überstanden haben. Die Ausdauer – auch wenn sie oft sehr unerträglich und qualvoll war und aussichtslos schien – hat sich gelohnt! Wir sind beide wieder wir selbst und können uns unbefangen begegnen. Natürlich heißt das nicht, dass damit auch alle Alltagskonflikte beseitigt wären, aber mit unserer wiedergefundenen Selbstverständlichkeit sind wir in der Lage über diese Dinge zu reden und zu handeln … Die Impulse, die Sie uns gegeben haben, haben wieder Vertrauen, Freiheit und Freude in unsere Beziehung gebracht. Wir wünschen Ihnen alles Gute und dass Sie noch vielen Menschen so erfolgreich aus ihren Krisen heraushelfen!“

Paar, Ende 50, verheiratet, 28 Jahre zusammen:

„Sehr geehrter Herr Krist, ich möchte nochmal betonen, daß das Gespräch meinem Mann und mir sehr geholfen hat. Wir haben dabei mehr Gemeinsamkeiten und Verbindendes entdeckt, als uns vorher bewußt war. Fast ein halbes Jahr später sind wir auf einem besseren Niveau zusammen und sind sehr entschlossen, unsere gemeinsame Zukunft als Paar zu meistern. Vielen Dank!“

Paar, Anfang 30, zusammen seit 2 Jahren:

„Derzeit befinden wir uns mitten im Umzugsstress, denn wir haben nun ein nettes Häuschen auf dem Land gefunden. Sie sehen, wir haben uns für eine weiterreichende gemeinsame Zukunft entschieden. Wir sind glücklich mit dieser Entscheidung und freuen uns auf viel neu entdeckte Lebensqualität im Grünen… Nicht zuletzt dank Ihrer Hilfe gelingt es uns immer besser Konflikte gelassener anzugehen und vernünftig zu lösen, ohne in den früheren „Eskalationszirkel“ zu geraten. Die Gespräche bei Ihnen haben uns somit sehr geholfen. Ihre persönliche aber doch professionelle Art haben wir als wohlwollend und lösungsorientiert empfunden. Auch wenn wir manchmal mit Unbehagen zu Ihnen gekommen sind, hat Scham, Bedrängnis oder gar Furcht vor den Sitzungen bei uns nie eine Rolle gespielt. Die Entscheidung zu Ihnen zu kommen haben wir nicht bereut. Wir denken,dass weitere paartherapeutische Gespräche – zumindest bis auf Weiteres – nicht nötig sind. Sollten sich die alten Probleme erneut oder in neuer Form wieder einstellen, werden wir sicher nicht zögern Sie wieder um Rat zu ersuchen. Wir danken Ihnen sehr für Ihre Arbeit!“

Paar, Anfang 40, 11 Jahre zusammen, nach der 1. Sitzung:

„Wir haben über diesen ersten Termin viel nachgedacht und gesprochen. Zum einen möchten wir uns sehr herzlich für Ihre Zeit, Zuwendung und Konzentration bedanken! Und wir möchten Ihnen rückmelden, dass uns das Gespräch sehr gut gefallen hat. Zwei Stichworte sind es, die uns seitdem beschäftigen: Resonanz und die starke Bindung, die wir offenbar haben. Auch die Differenzierung zwischen Bindung und Beziehung, die Sie aufgezeigt haben, ist sehr hilfreich und „stimmig“ für unsere Situation. Dieser eine Termin hat viel bewirkt, wir fühlen uns bestärkt und ich denke, es ist so ein Gefühl von „wir sind ein gutes Paar“.

Paar, Mitte 30, seit 6 Jahren zusammen:

„Es ist jetzt über ein Jahr her, dass mein Mann und ich bei Ihnen waren. Ich wollte sie nur wissen lassen, dass wir es geschafft haben und schon seid vielen Monaten wieder glücklich miteinander sind. Die Sitzungen bei ihnen haben uns irgendwie geholfen, und es sei es nur, dass wir durch diesen Schritt bemerkt haben, wie ernst die Lage war. Es hat danach zwar noch einige Monate gedauert, bis wir die Kurve bekommen haben, aber jetzt ist alles wieder bestens! Ich hätte es damals niemals für möglich gehalten. Ich grüße Sie herzlich, …“

Paar, Anfang 40, verheiratet, 10 Jahre zusammen:

„Uns geht es gut, und im Moment sehen wir keinen Bedarf für weitere Sitzungen. Aber wenn wir an einen Punkt kommen an dem wir nicht weiter kommen, würden wir Sie auf jeden Fall nochmal kontaktieren. Es waren schwierige Wochen und es stand alles auf der Kippe. Ohne Ihre Betreuung hätten wir es wohl nicht so gut hingekriegt. Wir arbeiten beide täglich an den angesprochenen Punkten und kommen gut klar. Dieses „Wachrütteln“ haben wir gebraucht um uns nicht immer im Kreis zu drehen … Ohne Sie oder ihre Hilfe würden wir nun nicht unser 10. Weihnachtsfest feiern. Das ist das größte Geschenk überhaupt.“

Klientin, Ende 40, Trennung in der Paartherapie, mailt 6 Monate nach Abschluss der PT von einer längeren Auslandsreise:

„Ich habe diese Reise mit all meinen Sinnen sehr intensiv und wunder-voll erlebt und hatte viel Zeit, achtsam zu mir selbst zu sein. Jetzt, nach fast 3 Wochen, fühle ich mich in mir ruhend und sehe mich. Auch kann ich heute den Weg erkennen, den Sie uns versucht haben aufzuzeigen und ich weiss das es der richtige Weg gewesen ist. Nur konnte ich es in dem Wirbelsturm der Ängste in all ihren Formen (meine Dämonen) nicht sehen, aber ich bin den Weg für mich weiter gegangen und kann mich heute wert-schätzen und somit auch bei mir bleiben und mein Gegenüber so sehen wie er wirklich ist. Ich möchte Ihnen von Herzen für IHRE Begleitung auf meinem Weg danken!“

Klientin, Ende 30, 6 Jahre zusammen, Trennung in der Paartherapie erarbeitet:

„Ich hatte mich bei Ihnen gut aufgehoben gefühlt und neue Impulse für mein Leben bekommen. Vielen lieben Dank für ihre Unterstützung. Sie haben mir durch ihre Art und Weise viel Ruhe und Gewissheit gegeben. Danke noch mal.“

Comments are closed.